top of page
  • AutorenbildPatricia Lederer

Aktuelle Updates zu Steuern & Finanzamt im Februar 2024

Neue Gesetze und Urteile im Steuerrecht - Das sollten Sie wissen!



Steuer Tipps & Tricks

21. Februar 2024

 

In unserer neuesten Ausgabe des TaxPro Newsletters beleuchten wir entscheidende Entwicklungen und Neuerungen, die für Sie von Interesse sein könnten. Wir gehen insbesondere auf die aktuellen Herausforderungen bei der Grundstücksbewertung nach dem neuen Grundsteuerrecht ein und die erfolgreiche Aussetzung der Vollziehung in spezifischen Fällen, sowie die strengen Anforderungen an digitale Fahrtenbuchprogramme. Diese Themen, zusammen mit Updates zum Wachstumschancengesetz, wichtigen Fristen für die Steuererklärung und Einblicken in die Bereiche der Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung, bilden die Schwerpunkte unserer Ausgabe. Ziel ist es, Ihnen ein umfassendes Bild der steuerlichen Landschaft zu vermitteln und Sie bestmöglich auf die kommenden Monate vorzubereiten.


Im Fokus dieser Ausgabe:


Grundstücksbewertung nach neuem Recht:


Kürzlich gab es Fälle, in denen die Vollziehung gegen die Grundstücksbewertung nach dem neuen Grundsteuer- und Bewertungsrecht erfolgreich ausgesetzt wurde. Diese Entwicklung könnte bedeutsame Auswirkungen für Eigentümer haben und verdient besondere Aufmerksamkeit.


Fahrtenbuchprogramme:


Der Einsatz digitaler Fahrtenbuchprogramme unterliegt strengen Anforderungen. Für eine steuerlich anerkannte Nutzung müssen diese Programme lückenlos und manipulationssicher sein. Es ist wichtig, sich mit diesen Anforderungen vertraut zu machen, um Probleme bei der steuerlichen Absetzbarkeit von Fahrzeugkosten zu vermeiden.


Wachstumschancengesetz:


Die geplanten Entlastungen und Investitionsanreize im Rahmen des Wachstumschancengesetzes sind auf Eis gelegt. Dies wirft Fragen auf bezüglich der zeitlichen Umsetzung und der spezifischen Auswirkungen auf Unternehmen und Privatpersonen. Eine genaue Beobachtung der politischen Entwicklung ist daher ratsam.


Steuererklärungsfristen:


Die Fristen für die Abgabe der Steuererklärungen für 2022 und 2023 bleiben ein kritischer Punkt für alle Steuerpflichtigen. Eine verspätete Abgabe kann zu unnötigen Säumniszuschlägen führen, daher ist es wichtig, diese Termine im Auge zu behalten und entsprechend zu planen.


Steuererleichterungen:


Die Umsatzsteuerbefreiung für Photovoltaikanlagen mit Stromspeicher stellt eine signifikante Änderung dar, die nachhaltige Investitionen fördert. Es ist wichtig, die spezifischen Voraussetzungen und Verfahren zur Inanspruchnahme dieser Befreiung zu verstehen, um finanzielle Vorteile zu maximieren.


Doch wie behalten Steuerpflichtige und ihre Berater hier den Überblick? Was gilt für wen ab wann? 


Ganz einfach: Mit dem TaxPro Newsletter. Hier finden Sie alle Informationen rund um die aktuellen Steuerthemen. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, für Unternehmer und Freiberufler, für Bezieher von Kapitaleinkünften, für Hauseigentümer ebenso wie für GmbH-Gesellschafter und GmbH-Geschäftsführer. 


Schauen Sie dazu auch gerne auf unserem YouTube Kanal: www.taxpro.tv vorbei. 


Und wenn Sie eine Beratung benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Einen Termin können Sie hier buchen: Individuelle Erstberatung


Schauen Sie hier in unseren kostenlosen TaxPro Newsletter rein und machen Sie sich schlau ⬇️


2024_01 TaxPro GmbH Newsletter
.pdf
PDF herunterladen • 840KB


Comments


bottom of page